AFBW und ASA unterzeichnen Kooperationsvertrag

Die Allianz Faserbasierte Werkstoffe Baden-Württemberg (AFBW) und die German Aerospace Academy (ASA) kooperieren im Bereich der Aus- und Weiterbildung für die Luft- und Raumfahrt und wollen dadurch ein hohes
Qualifizierungsniveau der Beschäftigten in der Branche erhalten und ausbauen sowie die Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit der Luft- und Raumfahrtunternehmen steigern.

Mit einer Kooperationsvereinbarung soll die Zusammenarbeit im Bereich der Faserverbundwerkstoffe, besonders im Bereich Carbon und Keramik, konkretisiert, und das Profil der Kooperation geschärft werden.

Im Rahmen dieser Vereinbarung werden primär die folgenden Ziele verfolgt:

  • Zusammenarbeit bei der Konzipierung von spezifischen, berufsbegleitenden Studienangeboten für die Luft- und Raumfahrt sowie die Satellitennavigation.
  • Durchführung gemeinsamer Veranstaltungen.
  • Nachwuchsgewinnung für die Luft- und Raumfahrt mit den beiden
    Zielgruppen Schüler und Studierende